Fragen rund um die Massage

Dafür haben wir für Sie eine FAQ Seite eingerichtet in der die wichtigsten Fragen für eine optimale Thai-Massage beantwortet werden. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch, da dort auch Fragen beantwortet werden, wie zum Beispiel wann eine Thai-Massage sinnvoll ist oder auch wann man eine Thai-Massage nicht in Anspruch nehmen sollte. Um Ihnen ein optimales Erlebnis in unserem Studio zu bieten, bitten wir Sie darum ein paar Sachen in der Vorbereitung auf die Massage zu beachten.

Unsere FAQs

Um Ihnen ein schönes Erlebnis zu bieten, sollten Sie ungefähr eine Stunde vor der Massage keine schweren Mahlzeiten zu sich nehmen, sondern nur leichte Kost wie Obst, Salate oder andere leichte Gerichte. Außerdem ist es sehr wichtig, dass Sie genügend trinken und vor allem die richtigen Getränke. Damit Ihr Körper optimal durchgespült wird, sollten Sie bei Ihrer Getränkewahl zu Wasser und Tee greifen, so wie Alkoholhaltige Getränke komplett vermeiden und den Kaffee nur in geringen Maßen verzehren. Bringen Sie bitte ausreichend Zeit mit und setzen Sie sich keine stressigen Termine, damit die Behandlung Sie völlig entspannt. Um eine entspannte Massage zu genießen, muss ihr Körper sich auch vor der Massage schon akklimatisieren, deshalb kommen Sie ruhig ein paar Minuten früher in unser Studio.

Sobald Sie unser Studio betreten haben, sollten Sie sich vom alltäglichen Leben befreien und den Stress von sich fallen lassen. Bitte beachten Sie schon vor ihren Termin ob Sie von einer diversen Krankheit betroffen sind, die eine Massage ausschließt. Außerdem weisen Sie uns bitte darauf hin, falls eine Operation oder weitere Eingriffe stattgefunden haben. Damit Sie Ihre Massage auch so genießen können wie Sie es am besten finden, sollten Sie mit unseren Masseurinnen sprechen. Die können auf ihre Wünsche eingehen, falls Sie mehr Bedarf im Rückenbereich haben oder ausgewählte Gliedmaßen gar nicht massiert werden sollen. Um ein wohltuendes Gefühl zu kreieren, sollte auch ihre Blase während der Massage leer sein, deshalb bitten wir Sie vorher einmal die Toilette zu besuchen.

Des Weiteren ist die Massage eine Form der Entspannung für Sie und ihren Körper, diese sollte nicht durch laute Geräusche oder andere Mitteilungen zerstört werden. Deshalb bitten wir Sie ihre technischen Geräte wie Mobiltelefone, Laptops, Smartwatch oder auch Tablets in den

Ruhe Modus zu stellen oder ganz auszuschalten. Jeglichen Schmuck sollten Sie vor einer Massage entfernen, da er zu Verletzungen führen kann oder Sie beim Massieren stört. So wie Frauen oder Männer mit langen Haaren, bitten wir darum ein Hartgummi zu tragen und ihre Haare zusammen zu binden um eine schöne Massage bieten zu können.

Während Sie sich entkleiden und auf die Massage vorbereiten verlässt unsere Masseurin für einen kurzen Augenblick den Raum.

Sobald die Massage beginnt, vergessen Sie alles außerhalb des Massagestudios hier stehen nur Sie im Mittelpunkt und keine Arbeit oder andere Verpflichtungen jeglicher Art. Passen Sie ihre Atmung den Bewegungen unserer Masseurin an. Atmen Sie tief ein und atmen Sie tief aus, sobald die Masseurin Druck auf ihren Körper ausübt.

Da unsere Thai-Massage individuell ist und jede Person eine andere Schmerzaufnahme hat bitten wir Sie uns mitzuteilen, falls Sie mehr oder weniger Druck spüren möchten. Damit ihr Körper und Geist im Einklang kommen bitten wir um Stille während der Massage. Ihre Körperregionen, die nicht massiert werden sind durch ein Tuch abgedeckt damit nur Körperteile freilegen die gerade massiert werden.

Nachdem Sie ihre Massage in vollen Zügen genossen haben,

dürfen Sie sich wieder bekleiden. Um Ihre Kleidung müssen Sie sich keine Gedanken machen, unser Studio verwendet ausschließlich geprüfte Öle und Substanzen die direkt in Ihre Haut einziehen. Bitte vergessen Sie auch nach der Massage nicht Ihre Flüssigkeitszufuhr das heißt auch danach ausreichend Wasser und Tee trinken. Da die Massage Ihren Körper völlig entspannt sollten Sie auch danach keine wichtigen oder stressigen Termine vereinbaren, sondern Ihren Körper völliger Ruhe widmen und Ihn warmhalten. Durch den ausgeübten Druck auf Muskel und Gelenke kann sich schon am Abend eine leichte Form von Muskelkater ergeben, dies ist aber völlig normal.